Hochregallager KFZ Teile 24 in Neuseddin

Die Firma Barg wurde mit der Instandsetzung der Bodenflächen im Fahrbereich des Hochregallagers der KFZ Teile 24 beauftragt.

Die Leistung beinhaltet die Instandsetzung / Verfüllung der Einbaurinnen der ehemaligen Schienenführungen im Bereich der Regalgänge, das Fräsen und Kugelstrahlen von ca. 1500,00 m² Bodenfläche im Bereich der Fahrwege und den Einbau eines selbstnivellierenden, mineralischen Beschichtungssystems.

Die Leistungen wurden am 25.10.2011 begonnen und sollen bis zum 19.12.2011 fertiggestellt werden.

Nach nur 4-wöchiger Bauzeit konnte am 25.11.2011 die erste von insgesamt 3 Hochregallagerhallen an den AG übergeben werden. <br>
Der Fußbodenaufbau im Bereich der Regalgänge wurde nach erfolgter Betoninstandsetzung mit einer selbstnivellierenden Beschichtung versehen, wobei höchste Anforderungen an die Ebenheit der Bodenfläche einzuhalten waren.

Die Arbeiten wurden im Zeitraum 25.10.2011 bis 19.12.2011 erbracht.

Endo-Klinik, Hamburg

Leistungen:

Durchführung von großflächigen Betonüberdeckungsmessungen zur Dokumentation des Ist-Zustandes der Bewehrung in den tragenden Bauteilen Decken, Unterzüge und Stützen. Die Messung ist Grundlage für die Ertüchtigung der Bauteile hinsichtlich des Brandschutzes.

Bauzeit:

Beginn September 2011 sanierungsbegleitend bis Fertigstellung

Vorteile des verwendeten Verfahrens:

  • schnelle und lückenlose Dokumentation der Bewehrung über große Strecken
  • Berücksichtigung von Putzen oder ähnliches auf den Betonoberflächen
  • statistische Auswertung der Daten und sichere Interpretation von Fehlsignalen
  • kleine Abmessungen des Messkopfes und somit Messung auch in kleinen Spalten oder unter Rohren möglich
  • direkte Beurteilung der Daten vor Ort durch einen Ingenieur und somit sofortiges reagieren auf eventuelle Fehlmessungen

Messung der Bewehrung in einer Decke mit Ergebnisdarstellung

umlaufende Messung der tragenden Bewehrung in einer Stütze

Grundriss einer Etage mit Lage der tragenden Bauteile

BV: Kurt-Schumacher-Straße 53-57 in Hildesheim

Auftrag:

Fassaden- und Balkoninstandsetzung zur energetischen Gebäudesanierung

Leistungen:

    1. Gerüstbau an einer stark gegliederten Fassade 2000 m² durch ein örtliches Gerüstbauunternehmen

 

  1. Dachdecker und –klempnerarbeiten zur Verbesserung der Wärmedämmung der Dachdecken
    • Aufnehmen des Dachbelages mit Unterspannbahn
    • Verstärkung der Dachsparren und –lattung
    • Einbau zusätzlicher Wärmedämmung mit neuer Unterspannbahn
    • Erneuerung der Dachfenster<
    • Anpassung der Dachrinnen und Fallrohre an der Fassade
    • Verlegung des Dachbelages
  2. Verbesserung der Wärmedämmung an der Fassade (WDVS) in verschiedenen Dämmstärken bis 14 cm
  3. Beschichtung der Oberseiten der Balkontragplatten (Kunststoffbeschichtung)
  4. Erneuerung der Balkongeländerkonstruktion. Ausfachung der Geländer aus Verbundglas
  5. Erdarbeiten, Abdichtung und Verbesserung der Wärmedämmung am Gebäudesockel (Sockeldämmung)

Die Wohnungen in den Häusern sind vermietet. Zum Objekt gehört eine Gewerbeeinheit. Mit den Arbeiten konnte Anfang August begonnen werden.
Als Bauzeit sind insgesamt 5 Monate vorgesehen.

BV: Klinikum Garmisch Patenkirchen

Leistungen:

  • Einbau von CFK Lamellen

BV:Balkoninstandsetzung Brüderstraße

Leistungen:

  • Instandsetzen der Balkonfußböden
  • Betoninstandsetzung an Balkontrennwänden